Über uns

FamilienLeben mit Gott ist ein Blog für christliche Familien rund um die Themen Kinder und Ehe, Beziehung und Erziehung, Glaube und Gemeinde.

Familienleben

Zwischen Sandkasten und Pubertät, zwischen Kindergarten und Schule, zwischen Zuhause und Gemeinde, da spielt sich der Alltag unserer Familie Unperfekt ab.

Dazu gehören fünf wundervolle Kinder zwischen 3 und 16 Jahren. Wir haben einen Fitnessexperten, eine Torjägerin, eine Ballerina, einen leidenschaftlichen Pfadfinder und einen kleinen Klettermax.

Herr Unperfekt ist unser Tortenspezialist und liebt das Gedanken-Welten-Bummeln. Frau Unperfekt, das bin ich: Mama, Christin, Pädagogin, Chaotin, Familienfrau, Bloggerin, Wortliebhaberin…

Willkommen auf unserem Blog für Familien, die mit Jesus unterwegs sind!

Folgen…

In der Sidebar findest du den Folgen-Button oder die Möglichkeit, die Beiträge per Mail zu abonnieren. Außerdem kannst du uns über Bloglovin folgen. Beiträge, Bilder, Kindersprüche und Lageberichte aus unserem Familienleben gibt es auch bei Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram.

20180422_112507_0001

…heißt Familienleben mit Gott.

Familien leben mit Gott.

Familienleben ist Leben mit Gott.

Ermutigung

Familienleben mit Gott ist mehr als Tischgebet und Sonntagsgottesdienst. Wir sind auf der Suche nach mehr…

Wir wünschen uns lebendigen Glauben, Ermutigung, leidenschaftliches Miteinander und heilige Momente mitten im Alltag. Wir haben keine Anleitung dafür. Wir sind nicht perfekt. Aber wir haben Erfahrungen, die wir gern ungeschönt mit euch teilen.

Networking

Wir freuen uns besonders über Austausch. Schreibt gern Kommentare zu den Artikeln, teilt die Texte und mailt mir gern Anregungen, Ideen und Kritik. Familien sind in unserer Gesellschaft oft Einzelkämpfer. Das Internet bietet uns eine Möglichkeit, uns zu verbinden, Ideen, Rat und Erfahrungen austauschen. Der Blog ist offen für Gastbeiträge. Du bist herzlich eingeladen, hier mitzumischen…

An dieser Stelle eine Einladung in unsere Facebookgruppe an christliche Frauen, die gern schreiben (Bloggerinnen, Hobbyschreiberinnen, Autorinnen…):

09.01.2018 (2)-beschriftret.png

Viel Freude auf diesem Blog wünscht Dir

Deine

Handschrift

 

 

8 Kommentare zu „Über uns

    1. Oh, all diese Themen sind ohne die Liebe doch gar nicht denkbar 🙂 Sie steht über allem: „… doch am höchsten steht die Liebe“ (1. Korinther 13, 13) Und Gott selbst ist Liebe: „Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.“ (1. Johannes 4,16) Ich habe oben die Bereiche genannt, über die ich schreibe. Immer wieder geht es dabei auch um Liebe, Gnade, Vertrauen, Hoffnung und noch mehr… Viel Spaß beim Entdecken 🙂 Viele Grüße, Martha

      1. Es gibt in Österreich so eine Art Guru, der seine Schüler so lange mit der Frage ‚Spürst Du das oder hast Du es gehört oder gelesen?‘ nervt bis sie fragen ‚Warum fragst Du das immer?‘. Weil einzig das Gespürte das Wahre ist …
        – Dir ins Stammbuch – wenn Du neben der Bibel auch andere Bücher erträgst – geschrieben 😉

      2. Ist aber näher/ kürzer/ direkter zu Gott, dessen Kinder wir doch sind, als die hunderte Male schon umgeschriebene, übersetzte und transkribierte Bibel 😉

  1. Ist aber immer noch näher/ direkter/ kürzer zu Gott, dessen Kinder wir doch sind, als die hunderte Male schon umgeschriebene, übersetzte und transkriptierte Bibel 😉

    PS: Die Antwortfunktion auf Deinen letzten Beitrag (‚ist mir persönlich ehrlich gesagt zu wenig‘) funktioniert leider nicht

    1. Auf unsere Gefühle können wir uns nicht uneingeschränkt verlassen, so kenne ich es persönlich aus Erfahrung und so steht es auch in der Bibel. Liebe Grüße

      1. Ja natürlich nicht uneingeschränkt. Doch was ist die Alternative?!
        Die Bibel? An etwas glauben, das vor Jahrhunderten von Leuten geschrieben wurde, von denen wir absolut nichts wissen, die in einer völlig anderen Zeit lebten, völlig anders dachten als wir? Und an etwas, das immer wieder aus wildfremden Eigeninteressen umgeschrieben wurde?
        Da sind mir meine Gefühle schon weitaus näher.
        Und als Referenz bleibt ja immer noch die Natur als Bild dafür, wie Gott die Schöpfung angelegt hatte und angelegt wissen und sehen will.
        Liebe Grüße!

Schreibe eine Antwort zu FamilienLebenmitGott Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s