Mein Kind glaubt nicht mehr an Gott

Mein Kind glaubt nicht mehr an Gott

Beitrag zum Anhören

Offene Worte

Es kann ein harter Moment für Eltern sein, wenn das Kind die Worte ausspricht: „Ich glaube nicht mehr an Gott!“ Manuela hatte es schon länger geahnt. Die 14-jährige Tochter wollte nicht mehr mit in den Gottesdienst gehen und auch den Jugendkreis besuchte sie nur noch ab und an, schließlich gar nicht mehr. Auf Nachfragen reagierte sie ausweichend. Diese Deutlichkeit in ihren Worten aber war dann wie ein Schlag. Das Kind hat sich von Gott abgewendet, ganz bewusst. Das Mädchen, das früher mit seinen Geschwistern Gottesdienst gespielt und „Predigten“ gehalten hatte, das gebetet und sogar Freundinnen von ihrem Glauben erzählt hatte, wollte nichts mehr von Gott wissen. Alles weg… Weiterlesen

Advertisements
Männersache

Männersache

Als ich mich mit der Frage beschäftigte, was die Bibel über Erziehung sagt, war ich etwas erstaunt. Die Bibel wendet sich in Erziehungsfragen nämlich vor allem an den Vater. Passt das in unsere heutige Zeit? Urteilt selbst… Weiterlesen

Christliche Erziehung heute

Christliche Erziehung heute

Erziehung ohne Gewalt

Die Bibel ist kein Erziehungsratgeber. Aber sie ist eine sehr gute Basis für das ganze Leben. Der Artikel „Gibt es eine christliche Erziehung?“ zeigt einige relevante Bibelstellen auf, in denen es um Erziehung geht. Letztendlich ist es aber nicht die Lösung, einzelne Verse herauszugreifen und über alles zu stellen. Viel mehr sind wir auch als Erzieher Nachfolger Jesu und lassen uns von ihm leiten.

Vor einigen Jahren gab es eine Studie, die herausstellte: Je gläuber, desto häufiger schlagen Eltern ihre Kinder. Unter Freikirchlern sollte Gewalt gegen Kinder besonders verbreitet sein.¹ Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, es ist… ein Teenager!

Herzlichen Glückwunsch, es ist… ein Teenager!

Von schlechten Eltern?

Kann man sich vorstellen, dass aus dem schnullernden, kleinen süßen Fratz auf dem Arm eines Tages ein skeptisch drein schauender Teenager wird, der einem auf den Kopf spucken könnte? Der keine Lust hat, einem irgendwas zu erzählen und lieber „sein Ding“ macht? Ich konnte es ehrlich gesagt nicht… Wenn man die zarten Tritte im Bauch spürt und das kleine Würmchen auf dem Ultraschall-Bildschirm sieht, kreisen die Gedanken doch eher um den „Schnullerfratz“.

Man sieht die Probleme, die manche Eltern mit ihren Teenagern haben, erstmal aus der Ferne. Es sieht nicht aus wie etwas, das eines Tages zum eigenen Leben gehören könnte. Vielleicht haben diese Familien ja nur irgendetwas falsch gemacht?

Weiterlesen