Was haben wir in der Erziehung richtig gut gemacht?

Was haben wir in der Erziehung richtig gut gemacht?

Jetzt habe ich lang genug gefremdelt mit dem Thema #gutgemacht dieser Blogparade von „Mama on the rocks“ – und mache doch noch mit 🙂 Es ist doch ein bisschen seltsam, sich selbst zu loben. Zwar habe ich Dinge, von denen ich sagen könnte „Gut gemacht!“, aber mir ist zugleich auch bewusst, dass ich ohne Gottes Hilfe zu nichts fähig wäre. Zu gar nichts. Das meine ist ernst. So machen mich Dinge, die gut laufen, vor allem dankbar. Dankbar, dass wir unsere schöne Ehebeziehung haben und ein gutes Elternteam sind, dankbar für gesunde, fröhliche Kinder, dankbar für die Liebe, die wir weitergeben dürfen. Das Gleichgewicht ist doch so zerbrechlich, das zeigt das Leben immer wieder. Wenn ich also von meiner Leistung schreibe, dann erzähle ich zugleich von Dankbarkeit… Weiterlesen

Advertisements
Ihr Kinderlein kommet – aber wie viele?

Ihr Kinderlein kommet – aber wie viele?

Kinder – Gabe oder Plage des Herrn?

Wir viele Kinder gehören zur Familie? Da gehen die Wünsche auseinander. Die meisten Paare (darunter auch die noch kinderlosen)  finden zwei Kinder ideal. In christlichen Familien gibt es häufiger ein drittes, viertes, fünftes… Kind. „Kinder sind eine Gabe des Herrn und Leibesfrucht ist ein Geschenk“ heißt es in der Bibel (Psalm 127,3). Wie empfinden wir diese Aussage? Als Verheißung – oder vielleicht auch als etwas Bedrohliches? Geschenke lehnt man schließlich nicht ab (auch wenn man schon welche hat), sondern nimmt sie stets dankbar an. Oder?

Weiterlesen