Kann man Engel sehen?

Kann man Engel sehen?

Gibt es eigentlich Engel? Natürlich, für Christen ist das vermutlich gar keine Frage. Doch nicht nur für Christen sind Engel ein Thema. Interessanterweise glauben mehr Menschen an die Existenz von (Schutz-)Engeln als an Gott. Wie passt das zusammen? 

Bei vielen Menschen besteht wohl der Wunsch nach Verbindung, nach Hilfe oder Heilung durch Engel, nach Begleitung im Alltag. Doch sind Engel tatsächlich so etwas wie unsichtbare Freunde?  Weiterlesen

Advertisements
Die Superfrau (3)

Die Superfrau (3)

Kennst du die biblische Frau aus Sprüche 31? In Die Superfrau (1)“ und „Die Superfrau (2)“ habe ich versucht, sie einmal vom hohen Sockel herunterzuholen und habe mich auf Spurensuche in unserem ganz normalen Frauen- und Mütteralltag gemacht. Hier nun meine Interpretation in Bilder der letzten Verse. Zur Abwechslung beginnen wir nicht mit der Superfrau, sondern mit ihrem Mann…

Weiterlesen

Die Superfrau (2)

Die Superfrau (2)

Die makellose biblische Frau aus Sprüche 31 hat nichts mit dir zu tun? Das glaube ich nicht! Ich habe in meinem Alltag nach ihr gesucht… und konnte sie finden!

Nach „Die Superfrau (1)“ folgt nun die „Die Superfrau (2)“ und ich nehme die Verse 16 – 22 genauer unter die Lupe… Weiterlesen

Die Superfrau (1)

Die Superfrau (1)

Kennst du die biblische Frau aus Sprüche 31? Man nennt sie die tüchtige Frau. An ihr scheint alles perfekt: Sie ist Ehefrau, Mutter, Berufstätige, Chefin, Geliebte, Wohltätige… Sie ist voller Tatendrang, hat alles im Griff und ist ein Organisationstalent. So, wie es sich anhört, braucht sie nicht einmal Schlaf…

Und ich dagegen? Ich bin „nur“ Hausfrau und Mutter, verwalte vor allem meine Wäscheberge und bin manchmal echt genervt von meinen Kindern. Ich bin häufig müde. Manchmal denke ich am Abend, dass ich heute überhaupt nichts „Richtiges“ geschafft habe.

Und wie ist das bei dir? Hast du dich auch schon einmal gefragt, ob diese Frau eigentlich irgendetwas mit dir zu tun hat? Ich habe mir vorgenommen, sie mal von ihrem Sockel herunterzuholen und dir in der nächsten Zeit näher vorzustellen. Vielleicht finden wir „ganz normalen Frauen“ uns ja doch ein wenig wieder… Weiterlesen

Vom Verirren

Vom Verirren

Mein Orientierungssinn ist bescheiden. Ich biege zweimal ab, dann weiß ich nicht mehr, wo ich bin. Nun sollte man meinen, im Zeitalter von Smartphone und Navi ist das ja kein Problem. Hilft aber nur, wenn man es auch dabei hat… Weiterlesen

MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

 Von der Stillung des Sturmes

Vor einigen Jahren waren wir als Familie in Norwegen unterwegs. Wir hatten drei Kinder, das jüngste war eineinhalb Jahre alt. Erschöpft erreichen wir abends den Campingplatz und planten den kommenden Tag nur schnell notdürftig: Früh aufstehen, ab aufs Schiff und rüber auf die andere Seite des Fjordes. Frühstück-Lunchpaket fürs Schiff vorbereiten.

Als wir am anderen Morgen den Hafen erreichten, wurde mir bewusst, dass das doch eine größere Nummer wird als „fix auf die andere Seite“. Weiterlesen

MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

Vom verlorenen Sohn

Mein dreijähriger Sohn ging auf dem Campingplatz jeden Tag ein Stückchen weiter auf Entdeckungstour. War sein Radius zunächst ein 10-m-Kreis um den Wohnwagen, so dauerte es nur wenige Tage und er sauste mit seinem Laufrad die gleiche Runde, die die großen Kinder mit dem Fahrrad um unsere Ecke des Campingplatzes drehten. Dabei hatte ich den Kleinen nicht immer im Blick, ich sah ihn auf der einen Seite um die Ecke verschwinden und einige  Zeit später von der anderen Seite wieder kommen. Doch irgendwann fiel mir auf, dass er nicht mehr auftauchte. Weiterlesen