Veröffentlicht in Allgemein, Kirchenjahr und Jahreslauf, Projekte

Familienurlaub, aber günstig: Gedanken und Ideen

Über Geld spricht man nicht?

Das scheint ein gesellschaftlicher Grundsatz hierzulande zu sein. Von wie vielen Freunden weißt du eigentlich, was sie verdienen? Ich habe zum Beispiel gar keine Ahnung, wie viel Geld andere Familien so für ihren Urlaub ausgeben. Eigentlich ist diese Verschwiegenheit schade. Also, lasst uns mal reden!

„Es ist doch nur Geld.“ Das ist nun so ein geflügeltes Wort in unserer Familie. Gerade, wenn das Konto mal wieder im Minus hängt, trösten wir uns darüber hinweg mit diesem Satz: Es ist nur Geld. Wir brauchen es zum Leben, ja, aber es soll unser Leben nicht bestimmen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan, gerade wenn das Konto mal wieder „Durchfall“ hat (was reinkommt geht sofort wieder raus…).  „Familienurlaub, aber günstig: Gedanken und Ideen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Bibel, MUnTermacher, Projekte, woanders

In einem Jahr durch die Bibel

Follow my blog with Bloglovin

Ein Projekt

Ich beginne heute mal mit einer Online-Beichte: Ja, ich lese regelmäßig die Bibel. Aber ich habe noch nie in meinem Leben die Bibel einmal ganz durchgelesen. Es gibt Kapitel, die ich schlicht noch nicht kenne. Dabei bin ich schon 20 Jahre alt. Also, glaubenstechnisch meine ich. Wiedergeburt und so…

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, dass ich die Bibel einmal ganz und am Stück durchlesen möchte. Es erschien mir als ein sehr ehrgeiziges Projekt, dies tatsächlich in einem Jahr zu tun. Es ist ja nicht so, dass ich als Mama von 5 Kindern sonst nichts zu tun hätte 🙂 Doch nach 5 Monaten kann ich sagen: Soooo „schlimm“ ist das alles gar nicht… „In einem Jahr durch die Bibel“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Projekte, woanders

Ruhe! Und wie ist das bei dir? (3)

Heike Webner zu Gast bei FamilienLeben mit Gott

Wie kann man in einem vollen Alltag zur Ruhe kommen? Wo hat diese ihren Platz, wenn die Familie, die Arbeit, das Ehrenamt oder alles auf einmal einen fordert?

Ich habe andere christliche Blogger/innen, deren Alltag auf ganz verschiedene Weise herausfordernd ist, nach ihren Ansichten und Erfahrungen gefragt. Mein heutiger Gast ist eine outdoorbegeisterte, gläubige Online-Redakteurin und dreifache Mutter. „Ruhe! Und wie ist das bei dir? (3)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, MUnTermacher, Projekte

Meine schwarz-weiße Woche

Am Klavier #bewusstimhierundjetzt

Für mich gibt es Tätigkeiten, die mich regelmäßig problemlos in den Flow führen. Hinsetzen, anfangen, versinken, Zeit vergessen. Beim Schreiben zum Beispiel! Und dann gibt es Dinge, die mache ich eigentlich sehr gern, aber es gibt eine gewisse „Anfangshürde“ zu überwinden. Dazu gehört zum Beispiel das Nähen. Wenn ich gerade „drin“ bin, kann ich sehr kreativ und produktiv sein und darin aufgehen. Aber dann gibt es Zeiten, da verstaubt die Nähmaschine, weil ich mich nicht aufraffen kann…

So geht es mir auch mit dem Klavierspielen. Hier gibt es sogar verschiedene Hürden. Klavier zu spielen, wenn man kleine Kinder hat, ist für mich eine große Herausforderung, davon schrieb ich letzte Woche schon. Der Notensalat (Flöte, Klavier, Gitarre, Trompete…) müsste erstmal sortiert werden. Die Beleuchtung am Klavier ist ziemlich schlecht. (Warum ist mir das nicht früher aufgefallen?) Und wer nicht regelmäßig spielt, verlernt wieder. Das kann einen gewissen Frust erzeugen und die Lust nehmen, überhaupt anzufangen.

Die Blogreihe #bewusstimhierundjetzt von anny-thing hat mich sehr angesprochen. „Meine schwarz-weiße Woche“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Projekte, woanders

Ruhe! Und wie ist das bei dir? (2)

Ulrike Nägele zu Gast bei FamilienLeben mit Gott

Wie kann man in einem vollen Alltag zur Ruhe kommen? Wo hat diese ihren Platz, wenn die Familie, die Arbeit, das Ehrenamt oder alles auf einmal einen fordert?

Ich habe andere christliche Blogger/innen, deren Alltag auf ganz verschiedene Weise herausfordernd ist, nach ihren Ansichten und Erfahrungen gefragt. Mein heutiger Gast ist eine beschäftigte Frau, Mutter – und Bloggerin…

Ulrike Nägele von Glaube-Hoffnung-Liebe

„Ruhe! Und wie ist das bei dir? (2)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, MUnTermacher, Projekte, woanders

Warten auf die Ankunft

– und wohin das Adventspäckchen reist…

Wenn man auf der Straße Menschen fragen würde, was „Advent“ bedeutet, wie viele wüssten es wohl? Und auch wenn wir es wissen, was bedeutet das für unseren Alltag? Ist mir immer bewusst, auf wen und was wir warten? Und wie gestalte ich die Ankunftszeit?

Das Ablenkungspotenzial ist groß: Shoppen bis zum letzten Tag, Termine ohne Ende, Weihnachtsfeiern, die mit dem Weihnachtsgeschehen eigentlich gar nicht zu tun haben, Vorbereitungen für das Fest, Geschenke besorgen… also eine ellenlange To-do-Liste. Was will ich noch alles schaffen vor Weihnachten, was noch im alten Jahr? Wir leben auf diese Termine hin und lassen uns gern dabei ein wenig hetzen. „Warten auf die Ankunft“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, MUnTermacher, Projekte, Schreiben, woanders

Beschenkt – und ein Geschenk… (Verlosung)

Ein etwas anderer MUnTermacher…

Der Blick zurück

Das Dreivierteljahr mit diesem Blog ist wie im Flug vergangen. Wenn ich darüber nachdenke, was sich für mich verändert hat, dann sehe ich natürlich die investierte Zeit. Ziemlich viel Zeit. Hat es sich gelohnt? Keine Frage!

Seit ich hier schreibe… „Beschenkt – und ein Geschenk… (Verlosung)“ weiterlesen