Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Projekte

Fastentagebuch (4): 10 Tipps für das Fasten zu Hause

Wie schafft man es, mehrere Tage auf festen Nahrung zu verzichten und nur zu trinken? Fasten mitten im Familienalltag während alle um einen herum essen und man für die Familie kocht, geht das überhaupt? Das waren die Fragen, mit denen alles begann…

Heute fasse ich zusammen, wie es funktionieren kann, was mir persönlich geholfen hat und was ich mitnehme aus der Fastenzeit. „Fastentagebuch (4): 10 Tipps für das Fasten zu Hause“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Projekte

Fastentagebuch (3): Die Aufbauphase

Der letzte Fastentag war richtig anstrengend gewesen. Ich konnte es kaum erwarten, am Vormittag des 7. Tages den ersten Apfel zu essen. Der süße Geruch und der intensive Geschmack waren tatsächlich überwältigend. Auf diese Weise wird dem Magen signalisiert, dass er nun wieder Verdauungssäfte produzieren soll. Mittags und abends gab es eine Gemüsesuppe sowie etwas Joghurt mit Leinsamen. Dank der sensiblen Geschmacksnerven schmeckte der fettarme Naturjoghurt wie Sahnejoghurt und Zucker fehlte mir kein bisschen. Auch Salz verwendete ich zunächst gar nicht, dann sehr sparsam. Ich aß wenig gesunde Sachen und war satt und zufrieden. Eine wundervolle Erfahrung! „Fastentagebuch (3): Die Aufbauphase“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Projekte

Fastentagebuch (2): Die Fastentage

Ich war fest entschlossen, mehrere Tage nur Wasser, Tee und salzfreie Gemüsebrühe im Sinne eines Heilfastens zu mir zu nehmen. Meist wird empfohlen, nicht länger als eine Woche ohne ärztliche Begleitung zu fasten, daran wollte ich mich halten. Meine Freundin riet mir aber auch, auf jeden Fall länger als 3 Tage durchzuhalten, denn sonst hat man nur die anstrengenden Tage… Anstrengende Tage, ich hatte wirklich Respekt vor dem Start. „Fastentagebuch (2): Die Fastentage“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Projekte

Fastentagebuch (1): Fasten im Familienalltag

Ein Entschluss

Wie schafft man es, mehrere Tage auf festen Nahrung zu verzichten und nur zu trinken? Fasten mitten im Familienalltag, während alle um einen herum essen und man für die Familie kocht, geht das überhaupt? Ich konnte es mir nicht recht vorstellen, als eine  Freundin mir von ihrem Vorhaben berichtete. Es klingt doch etwas radikal und manch einer mag mit dem Kopf schütteln. Und ob das überhaupt gesund ist? „Fastentagebuch (1): Fasten im Familienalltag“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, Projekte, woanders

Ruhe! – Und wie ist das bei dir? (6)

Johanna Gottschalk von „Vollkommen Besonders“ zu Gast bei FamilienLeben mit Gott

Wie kann man in einem vollen Alltag zur Ruhe kommen? Wo hat diese ihren Platz, wenn die Familie, die Arbeit, das Ehrenamt oder alles auf einmal einen fordert?

Ich habe andere christliche Blogger/innen, deren Alltag auf ganz verschiedene Weise herausfordernd ist, nach ihren Ansichten und Erfahrungen gefragt. Heute schreibt Johanna Gottschalk darüber, wie sie als Mutter von 5 Kindern inklusive einem Kind mit einer Behinderung zur Ruhe kommt und Begegnung mit Gott findet.

Jojos Blog „Vollkommen Besonders“ gibt es schon richtig lange. Jetzt schreibt sie nach einer Pause wieder regelmäßig Artikel – und die  sind  echt lesenswert… „Ruhe! – Und wie ist das bei dir? (6)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gemeinde, Projekte, woanders

Was bedeutet mir (m)eine Gemeinde? – Ergebnisse einer Blogparade

#gemeinsamglauben

Mit diesen Fragen startete die Blogparade #gemeinsamglauben – „Was bedeutet mir meine Gemeinde?“ im Februar:

Gehst du in eine Gemeinde? Was schätzt du daran? Oder warum gehst du nicht (mehr) hin? Wo findest du Gemeinschaft? Hast du schon unterschiedliche Gemeinden besucht? Was würdest du dir von einer Gemeinde wünschen? Was ist dir wichtig? Was vermisst du? Hast du etwas Besonderes mit deiner Gemeinde erlebt? „Was bedeutet mir (m)eine Gemeinde? – Ergebnisse einer Blogparade“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gemeinde, Kirchenjahr und Jahreslauf, MUnTermacher, Projekte, woanders

„Aufgeräumt!“ – Impulse zur Fastenzeit (4)

Fasten-Fasten

Ich muss meine Entrümpelungsaktion mal ein wenig unterbrechen. Mit dem Dinge-Verschenken bin ich so gut wie durch, ich schmeiße seit letzter Woche eigentlich nur noch weg. Mittlerweile bin ich dabei angekommen, den PC „aufzuräumen“. Letzte Woche habe ich dabei versehentlich Eishockeykarten gelöscht, die mein Mann noch gar nicht ausgedruckt hatte. Der Vollständigkeit halber hatte ich auch den virtuellen Papierkorb gleich noch geleert. Und den Zettel mit den Zugangsdaten zu der Ticketseite weggeschmissen, der neben dem PC lag. Mein Mann konnte das alles zum Glück noch retten und die Karten am Ende doch drucken, aber nun habe ich mir ein „Fasten vom Fasten“ verordnet. „„Aufgeräumt!“ – Impulse zur Fastenzeit (4)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher, Projekte

Die Superfrau (3)

Kennst du die biblische Frau aus Sprüche 31? In Die Superfrau (1)“ und „Die Superfrau (2)“ habe ich versucht, sie einmal vom hohen Sockel herunterzuholen und habe mich auf Spurensuche in unserem ganz normalen Frauen- und Mütteralltag gemacht. Hier nun meine Interpretation in Bilder der letzten Verse. Zur Abwechslung beginnen wir nicht mit der Superfrau, sondern mit ihrem Mann…

„Die Superfrau (3)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Projekte, woanders

Ruhe! Und wie ist das bei dir? (4)

Natalie Meyer vom Blog „Erdperle“  zu Gast bei FamilienLeben mit Gott

Wie kann man in einem vollen Alltag zur Ruhe kommen? Wo hat diese ihren Platz, wenn die Familie, die Arbeit, das Ehrenamt oder alles auf einmal einen fordert?

Ich habe andere christliche Blogger/innen, deren Alltag auf ganz verschiedene Weise herausfordernd ist, nach ihren Ansichten und Erfahrungen gefragt. Mein heutiger Gast eine junge Frau, Mutter von zwei Kleinkindern und Lehrerin in Elternzeit – und außerdem Bloggerin. Durch ihr Schreiben möchte sie Fragen des Alltags auf den Grund gehen und begibt sich hier auf „Perlensuche“…  „Ruhe! Und wie ist das bei dir? (4)“ weiterlesen