Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher

MUnTermacher am Montag

Von der Nähe zum Wort

Urlaubszeit. Egal wohin wir fahren und was wir machen, ich liebe diese Zeit ohne Zeitplan. Das ist für mich der Kern am Wegfahren. Natürlich kommt mit den Kindern der Alltag mit, wir müssen dennoch einkaufen, kochen, abspülen… Aber alles ohne Uhr! „MUnTermacher am Montag“ weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher

Vom Losgehen und von Hindernissen

Am Anfang des Jahres habe ich vier Wochenenden im Kalender markiert, die mir geeignet erschienen, um mit dem Wohnwagen ein bisschen rauszufahren. Es dauerte nicht lange, da hatten sich dank wichtiger Termine und Feste die Zahl der Wochenenden auf zwei reduziert. Das letzte Wochenende verteidigte ich wie nun wie eine Löwin gegen jegliche Verplanung. „Vom Losgehen und von Hindernissen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Bibel, für Frauen/ Mütter, Kinder und Familienleben

„Mama macht das ehrenamtlich!“ Mama- und Kindergedanken über das Muttersein

Die Bedeutung der Mutter in der Bibel

„Mutter ist die Frau, die ein Kind geboren hat“, steht im Bibellexikon¹. Und ich möchte ergänzen: „oder die ein Kind als ihres angenommen hat“. Doch für israelitische Frauen war Mutterschaft das höchste Glück und fehlende Mutterschaft größtes Unglück. Die Mutter pflegte und erzog das Kind, so dass in der Regel eine starke Bindung entstand. „„Mama macht das ehrenamtlich!“ Mama- und Kindergedanken über das Muttersein“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher

Vom Untergehen und vom Aufleben

Immer wieder tut es meiner Seele gut, in den Psalmen zu lesen. Diese Sammlung von Liedern und Gebeten spiegeln Gefühle wieder, die ich kenne. Sie sprechen das Herz an. Doch es gibt auch Verse, mit denen ich wenig anfangen kann. Wenn der Psalmist darum bittet, Gott möge seine Feinde bestrafen und seinen Zorn über ihnen ausgießen zum Beispiel. Wie etwa in Psalm 69. Der hat mich kürzlich erst auf den zweiten Blick  angesprochen… „Vom Untergehen und vom Aufleben“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher

MUnTermacher am Montag

Vom Montags-Chaos

Ich gebe es lieber gleich zu: Der Montag ist nicht mein Tag. Der Wecker klingelt immer  zu früh. Der Freitag ist immer noch so weit weg. Es ist morgens jedes Mal ein Gehetze bis alle aus dem Haus sind. Halb neun stehe ich dann am Kindergarten und überlege, ob ich jetzt wirklich wieder zurück nach Hause gehen will. Ich mag mein Zuhause, aber das Wochenende hat Spuren hinterlassen. Dass samstags (ein wenig) aufgeräumt und geputzt wurde ist nicht mehr wirklich erkennbar. Zu allem Übel ist der Kühlschrank am Montag meist leer.

„MUnTermacher am Montag“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, Kinder und Familienleben

Stille Zeit für Vielbeschäftigte

Idylle oder Irrenhaus?

„Bei euch sieht es aus wie in Bullerbü,“ sagte mal eine Verwandte zu  mir. Sie bekommt uns meist auf Fotos zu Gesicht. Die Realität ist ja tatsächlich manchmal ein bisschen wie Bullerbü – nur viel lauter. Das hört man eben auf den Fotos nicht…

Tatsache ist, dass ich nicht mehr so genau weiß, was das Wort „still“ eigentlich bedeutet. An den meisten Tagen habe ich 24 Stunden mindestens ein Kind um mich. Doch auch ein kleines, schlafendes Kind lässt nicht unbedingt zu, dass die Mama wirklich ausspannt. Vielmehr verfällt sie in einen Stand-by-Modus. Trotzdem jederzeit bereit…

„Stille Zeit für Vielbeschäftigte“ weiterlesen