Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, MUnTermacher

Ermutigung für Montag?

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich hier auf dem Blog jede Woche den MUnTermacher am Montag schrieb. Gerade Montag, so war und ist es bei mir, braucht man (frau) Ermutigung. Diesen Montag gibt es mal wieder Montagsgedanken… Aber nicht hier auf dem Blog, sondern auf der Seite der Zeitschrift „Lydia“. Es geht um das Laufen mit einem Ziel. „Ermutigung für Montag?“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ehe, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Haushalt, Kinder und Familienleben

Rollentausch: Mein Leben als Hausmann

Mein Mann hat vor ein paar Monaten alles rund um „Haus, Hof und Kinder“ übernommen, während ich nun arbeiten gehe. Unsere Kinder sind zwischen 4 und 17 Jahre alt. Ich bin häufig erschöpft und mache nur hier und da kleine Handgriffe. Mein Mann organisiert „das große Ganze“ und ist daher zur Zeit nicht erwerbstätig. Wie geht es einem damit – als Mann und als Vater? Ich habe ihn gefragt… Einmal am Anfang und einmal nach einigen Monaten. „Rollentausch: Mein Leben als Hausmann“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, Haushalt, Kinder und Familienleben

„Zu Hause verblödest du doch!“

Rückblick auf eine lange Elternzeit

Baby tragen,  Breichen kochen, Bällchen rollen… Mamasein ist wundervoll, keine Frage. Aber 24 Stunden und 7  Tage die Woche nur Kind und Haushalt? Hätte man nicht manchmal gern etwas mehr Input? Etwas, das das Gehirn fordert? Fragen, die mir öfters gestellt wurden. Und Fragen, die mir manchmal selbst durch den Kopf gingen.
Ich war in den letzten 17 Jahren immer wieder „nur“ zu Hause, in den vergangenen 8 Jahren komplett. Nun fange ich bald an Vollzeit zu arbeiten. Habe ich einen Verlust durch die „Nur-zu-Hause-Jahre“? „„Zu Hause verblödest du doch!““ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, Projekte, woanders

Ruhe! – Und wie ist das bei dir? (6)

Johanna Gottschalk von „Vollkommen Besonders“ zu Gast bei FamilienLeben mit Gott

Wie kann man in einem vollen Alltag zur Ruhe kommen? Wo hat diese ihren Platz, wenn die Familie, die Arbeit, das Ehrenamt oder alles auf einmal einen fordert?

Ich habe andere christliche Blogger/innen, deren Alltag auf ganz verschiedene Weise herausfordernd ist, nach ihren Ansichten und Erfahrungen gefragt. Heute schreibt Johanna Gottschalk darüber, wie sie als Mutter von 5 Kindern inklusive einem Kind mit einer Behinderung zur Ruhe kommt und Begegnung mit Gott findet.

Jojos Blog „Vollkommen Besonders“ gibt es schon richtig lange. Jetzt schreibt sie nach einer Pause wieder regelmäßig Artikel – und die  sind  echt lesenswert… „Ruhe! – Und wie ist das bei dir? (6)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, MUnTermacher

Zwangspause und Zukunftsaussichten

Sofa-Gedanken

Vermutlich bin ich nicht allein, wenn ich sage: Ich gehe nicht gern zum Zahnarzt. Ich bin zwar kein ausgesprochener Angstpatient, aber es kostet mich doch Überwindung. Nun musste ich zu einer Wurzelspitzenresektion. Allein dieses Wort ließ meinen Blutdruck schon steigen. Als mir dann gesagt wurde, dass ich nach dem Eingriff ein paar Tage krankgeschrieben werde, überlegte ich ernsthaft, ob ich es nicht doch lieber lasse. (Zweiter Gedanke: „Mutter sein“ und „krankgeschrieben“ – Wie passt denn das bitte zusammen?) „Zwangspause und Zukunftsaussichten“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Bibel, für Frauen/ Mütter, MUnTermacher, woanders

Beten mit Bibelversen (2) – Beten für Kinder

Betest du für deine Kinder?
Wahrscheinlich hat das jede gläubige Mutter auf dem Herzen.
Aber wie sieht das im Alltag aus, wie setzt du das um?

Bei mir ist das häufig so: Ich nehme mir vor, regelmäßig und beständig für meine Kinder zu beten, für ihre Anliegen, für ihren Weg, dafür, dass sie zum Glauben finden und sogar dafür, dass sie später einen guten Ehepartner finden!
Doch dann ist es immer wieder ein Kampf um die Zeit. Nehme ich sie mir oder lasse ich mich wieder von den Aufgaben meiner To-do-Liste zu sehr antreiben?
Manchmal sitze ich da und denke: Ach Herr, aber ich möchte doch so gern regelmäßig für meine Kinder beten… „Beten mit Bibelversen (2) – Beten für Kinder“ weiterlesen