MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

Von Überraschungen und vom Schenken

Seit unserer Chaoten-Hochzeit haben wir uns vorgenommen, einen unserer Jahrestage nochmal so richtig zu feiern. Unseren allerersten Hochzeitstag habe ich blöderweise selbst vergessen. Mein Liebster war gnädig und nahm es mir nicht übel. Aber nach 10 Jahren, da könnten wir doch mal allein in den Urlaub fahren, endlich mal ohne Kinder! Hat nicht ganz geklappt, am 10. Hochzeitstag hatten wir wieder ein vier Monate altes Baby auf dem Arm – wie schon damals bei unserer Hochzeit. Nur dieses Mal eben das vierte Kind. Weiterlesen

Advertisements
Zeit zu zweit (Teil 3) – Zeit!

Zeit zu zweit (Teil 3) – Zeit!

Was brauchen wir alles NICHT für eine glückliche Ehe und was BRAUCHEN wir… Darum drehten es sich bei „Zeit zu zweit“ in Teil 1 und Teil 2. Heute möchte ich ein paar Gedanken zu einem Aspekt teilen, der mir besonders am ❤ liegt und für dessen Betrachtung ich mir etwas mehr ZEIT nehmen wollte 🙂 Weiterlesen

Zeit zu zweit (Teil2) – Und was braucht man nun für eine glückliche Ehe?

Zeit zu zweit (Teil2) – Und was braucht man nun für eine glückliche Ehe?

Eine prunkvolle Hochzeit in weiß? Einen zuverlässigen Babysitter? Einen guten Seelsorger/ Coach/ Therapeuten/ Psychologen? Ein Arbeitshandbuch? Eine bestimmte Kommunikationstechnik?

Im letzten Beitrag ging es darum, was man alles NICHT unbedingt braucht für eine glückliche Ehe. Das heißt jedoch nicht, dass man NIE „an der Ehe arbeiten“ muss, wie man so schön sagt. Es kann sogar absolut notwendig sein. Und wenn es mit eurer Ehe-/Kinderphase vereinbar ist, dann sind Eheabende und Auszeiten zu zweit auch immer eine ganz wundervolle und bereichernde Sache für die Beziehung. Nur eben nicht als „Muss“… Weiterlesen

Zweit zu zweit (Teil 1) – Was braucht man NICHT für eine glückliche Ehe?

Zweit zu zweit (Teil 1) – Was braucht man NICHT für eine glückliche Ehe?

Ehe – Ein hartes Stück Arbeit?

Eine perfekt geplante Hochzeit, eine gelingende Ehe, an der Ehe hart arbeiten, das Liebeskonto füllen, in die Beziehung investieren…

Das alles sind Stichworte, die man findet, wenn man sich mit dem Thema „glückliche Ehe“ befasst. Ich bin ehrlich. Mir machen diese Begriffe vor allem eines: Bauchschmerzen. Haben wir denn eine Geschäftsbeziehung? Planung, Konto, Arbeit, investieren? Ich stelle mir vor, wie das bei jungen Mensch ankommt. Das macht doch nicht unbedingt Lust auf mehr…

Weiterlesen