Die Superfrau (3)

Kennst du die biblische Frau aus Sprüche 31? In Die Superfrau (1)“ und „Die Superfrau (2)“ habe ich versucht, sie einmal vom hohen Sockel herunterzuholen und habe mich auf Spurensuche in unserem ganz normalen Frauen- und Mütteralltag gemacht. Hier nun meine Interpretation in Bilder der letzten Verse. Zur Abwechslung beginnen wir nicht mit der Superfrau, sondern mit ihrem Mann…

Ihr Mann ist überall bekannt, und was er sagt, hat Gewicht im Rat der Stadt.

Vater mit Kindern im Boot, Die Superfrau 3, die biblische Frau aus Sprüche 31

Wie schön, dass es hier auch einmal um den Mann geht, der hinter der tollen Frau steht! Ich habe lange überlegt, was für ein Bild ich da nehme… Mein Mann ist nämlich weder im Rat der Stadt, noch überall bekannt. Aber es ist auf seine Weise ein „Supermann“… Er bringt sich nicht nur sehr in der Familie ein, sondern lenkt tatsächlich unser Familienschiff gemeinsam mit mir. Traurig aber wahr, dass das nicht in allen Familien so ist. Ich würde vorsichtig behaupten, dass manchmal die Arbeit einen überhöhten Stellenwert einnimmt. Mein persönlicher Supermann bringt sich außerdem in praktischen Diensten in der Gemeinde u.a. in der Pfadfinderarbeit  ein.  „Was er sagt, hat Gewicht,“ diesen Teil unterschreibe ich also gern.

 

Sie näht Kleidung aus wertvollen Stoffen und verkauft sie, ihre selbst gemachten Gürtel bietet sie den Händlern an.

genähte Tasche,

Ich nähe nur ein wenig für den Hausgebrauch. Aber es muss ja auch nicht jede Frau bei Dawanda verkaufen, oder? 😉

 

Sie ist eine würdevolle und angesehene Frau, zuversichtlich blickt sie in die Zukunft.

Kalender,

Eine(r) muss den Überblick haben 🙂 So leer wie der August bleibt natürlich keine andere Seite im Kalender…

 

Sie redet nicht gedankenlos, und ihre Anweisungen gibt sie freundlich.

PC, Die Superfrau 3, die biblische Frau aus Sprüche 31

Nein, natürlich gebe ich den Lehrern keine Anweisungen. Aber hier – wie in der Familie und anderswo auch – gilt: Der Ton macht die Musik. (Übrigens: In Kürze gibt es hier auf dem Blog noch mehr Ansichten und Einsichten zum Thema „Schule“ 🙂 )

 

Sie kennt und überwacht alles, was in ihrem Haus vor sich geht – nur Faulheit kennt sie nicht!

Kinder lernen für die Schule, die Superfrau 3, biblische Frau aus Sprüche 31

So sieht es bei uns gelegentlich am Wochenende aus. Dann machen wir ein „Lernstudio“. Jeder, den die Anwesenheit der anderen nicht stört, darf mit seinen Hausaufgaben und Lernsachen kommen und es wird zusammen geackert. Ich helfe hier und dort, manchmal zieht sich jemand dann doch lieber zurück. Dazu gibt es Tee oder im Sommer wahlweise Eistee. Das Lernstudio befindet sich dann auch gern auf der Terrasse…

 

Ihre Kinder reden voller Stolz von ihr, und ihr Mann lobt sie mit überschwänglichen Worten: »Es gibt wohl viele gute und tüchtige Frauen, aber du übertriffst sie alle!«

Schild vom Kind: Danke, Mama und Papa,

Diese Zettel lassen das Mamaherz höher schlagen. Man muss sie natürlich aufheben! Es gibt vielleicht Zeiten, da zehrt man von der Erinnerung… Briefe und Nachrichten vom besten Ehemann der Welt hebe ich auch auf, die bekommt man schließlich nicht täglich. (Oder? ODER???) Ich zeige sie aber hier nicht 😉

 

Anmut kann täuschen, und Schönheit vergeht – doch wenn eine Frau Ehrfurcht vor dem HERRN hat, dann verdient sie das höchste Lob!

Sammlung von Bibeln, Die Superfrau 3, die biblische Frau aus Sprüche 31

Eine Bibel macht noch keinen Christen, das ist klar. Aber Christsein ohne Bibel? Nur schwer denkbar… Ich finde sogar, man braucht mehrere Bibeln, quasi für jede Lebenslage. Als Kind und auch als Erwachsener. (Lies doch mal den Artikel über Kinderbibeln von Schnuppismama.) Gut, in Ordnung, eine App mit verschiedenen Bibel-Übersetzungen geht auch statt Buch… oder zusätzlich 🙂

 

Rühmt sie für ihre Arbeit und Mühe! In der ganzen Stadt soll sie für ihre Taten geehrt werden.

Wer den Alltag meistert, ist ein Held, Fjodor Dostojewski,

Fällt dir etwas auf? Das ist eine Aufforderung: Rühmt sie für ihre Arbeit und Mühe! Rühmen, das ist so etwas wie loben. Du als Mann, spare nicht mit Lob für deine Frau! Die Arbeit einer Frau wird so oft übersehen oder kleingeredet. Du als Frau, lobe und ermutige deine Schwestern! Wir brauchen einander.

 

Du bist unendlich wertvoll!

 

Ein lesenswerter Kommentar zur ersten Folge von „Die Superfrau“ kam übrigens von Florian (Plakatschmiede/ der Bible-Blog). Ich möchte ihn hier gern noch einmal teilen…

„Liebe Damen,

ich habe hier einmal zu viel „nur Hausfrau“ und „richtig arbeiten gehen“ gehört. Jetzt muss ich hier einmal intervenieren! – Für die Familie da sein IST richtige Arbeit!! Sie mag kein Geld einbringen, aber sie ist WERTVOLL und WICHTIG und ANSTRENGEND!! Mit jedem Butterbrot, das ihr schmiert, legt ihr ein GOLDSTÜCK in die HERZEN eurer Kinder!! Mit jedem Wäscheberg, den ihr ABARBEITET, bekämpft ihr den Zerfall und Mangel in eurer Familie!! Arztbesuche, Hausaufgabenhilfe, zu Freunden kutschieren – ich weiß selber, dass man den ganzen Tag mit vermeintlichen „Kleinigkeiten“ verbringen kann und am Ende das Gefühl hat, „Nix“ geschafft zu haben. Aber DAS Gefühl täuscht! Denn werden diese Tätigkeiten NICHT getan, werden sich die Nachteile früher oder später Bahn brechen; an die Oberfläche blubbern.

Es gibt kein „NUR Hausfrau“! Wir leben in einer Zeit, in der ein ANDERES Ideal hochgehalten wird und aufgrund dessen DIESE ARBEIT weniger wertgeschätzt wird! Ein UNDING, wie ich finde!! (Aber das kann auch „nächste Woche“ wieder anders sein…)

Ganz UNABHÄNGIG davon, sind wir vor GOTT wertvoll!!! – Ich werde nicht wertvoller dadurch, dass ich mich in einen vergoldeten Privatjet setze!! Und ich werde nicht weniger wertvoll, dadurch dass ich mein Klo putze!! (und nicht mal dafür bezahlt werde…)

WIR SIND KOSTBAR in GOTTES AUGEN!!! – Hey, und wenn ihr es schafft, DAS(!!!) (auch nur zu einem kleinen Bruchstück) (vielleicht durch eine gemeinsame Bibelstunde, eine Umarmung, what ever) in die HERZEN eurer Kinder / eurer Ehemänner / eurer Freunde zu pflanzen – HEY, da bildet ihr aber die nächste Generation GOTTESKÄMPFER und GELIEBTER PRINZESSINNEN aus!!! WOW!!!

Und ehrlich gesagt: DAS finde ich wertvoller, als jetzt am PC zu sitzen und irgendwelche Überraschungs-Ei-Produkte zu designen…“

 

 

Hier schrieb ich schon einmal vom „Vom Wert der Dinge, die wir tun“.  Es tut mir auch gut, das immer wieder ins Gedächtnis zu rufen…

Handschrift

Dieser Artikel ist ein Beitrag aus der Reihe „MUnTermacher am Montag.“

FamilienLeben mit Gott, Blog, MUnTermacher am Montag

Advertisements

10 Kommentare zu “Die Superfrau (3)

  1. Hallo ich erhalte seit kurzen deine mails,
    Vielen Dank, für deinen so Interreasant, gestalteten Beitrag. Er hat mich ermutigt, ich glaube gleich für die ganze Woche:-).
    Das kann ich mir heute als meine kleine Andacht im Kopf und Bauch(Gefühl) gut behalten. Es sind viele Gedanken, worüber ich mir sonst nicht viel mache. Es tut gut,
    Euer Lernstudio ist vielleicht auch bei uns Umsetzbar, malsehen…
    Alles gute und bitte weiter so:-))

  2. Pingback: Die Superfrau (2) – FamilienLeben mit Gott

  3. Hallo! Ich finde es richtig gelungen, wie du die Verse mit Bildern aus dem Alltag einer „ganz normalen Frau“ darstellst!!! Der Alltag der ganz normalen Frau ist nämlich der Siegeszug einer Heldin!!! Sehr schön!!! Das macht Mut und hilft mir, mich und mein Leben zu lieben! Vielen Dank und liebe Grüße

  4. Pingback: Die Superfrau (1) | Christliche Perlen

  5. Auch der dritte Teil: Lustig und tiefsinnig!
    Und über diesem Bibelabschnitt steht ja NICHT drüber: „Das musst du GENAUSO 100%ig PERFEKT machen, SONST….“ – Man kann das ja eher Ratschläge und Zielsetzungen sehen. | Vielen Dank für den prominenten ReComment! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s