Kleiner Ausblick…

IMG_3264

Diese Themen sind gerade in Arbeit:

 

„Zeit zu zweit – wie viel muss sein?“

„Wenn Kinder nicht mehr glauben…“

MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

Vom Alleingelassensein

Manche Dinge in der Bibel übersteigen meine Vorstellungskraft. Ich frage mich zum Beispiel, was das für ein Gefühl für die Jünger gewesen sein muss, als die dem auferstandenen Jesus begegneten. Erfahrungen dieser Art kenne ich ja nicht. Und was muss das für ein Moment gewesen sein, als der Auferstandene dann auf einmal in den Himmel auffuhr. Obwohl Jesus versuchte sie vorzubereiten, verstanden sie ja gar nicht, was da auf sie zukam. Plötzlich allein! Schockstarre. Ratlosigkeit. Ungewissheit. Weiterlesen

Die Suche nach Ermutigung  (und eine Verlosung)

Die Suche nach Ermutigung (und eine Verlosung)

Die Geschichte dieses Blogs

Ich kann einfach nicht ganz „ohne“ und unterbreche jetzt mal meine kleine Blogpause, um ein paar Gedanken mit dir zu teilen 🙂 Danke, dass du meine Seite besuchst, meine Beiträge liest und vielleicht kommentierst. Es macht mir großen Spaß, für mich und andere zu schreiben. Ich lade dich heute ein, an einer Verlosung teilzunehmen. Lies mal weiter unten nach…  Weiterlesen

MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

Vom Losgehen und von Hindernissen

Am Anfang des Jahres habe ich vier Wochenenden im Kalender markiert, die mir geeignet erschienen, um mit dem Wohnwagen ein bisschen rauszufahren. Es dauerte nicht lange, da hatten sich dank wichtiger Termine und Feste die Zahl der Wochenenden auf zwei reduziert. Das letzte Wochenende verteidigte ich wie nun wie eine Löwin gegen jegliche Verplanung. Weiterlesen

„Mama macht das ehrenamtlich!“ Mama- und Kindergedanken über das Muttersein

„Mama macht das ehrenamtlich!“ Mama- und Kindergedanken über das Muttersein

Die Bedeutung der Mutter in der Bibel

„Mutter ist die Frau, die ein Kind geboren hat“, steht im Bibellexikon¹. Und ich möchte ergänzen: „oder die ein Kind als ihres angenommen hat“. Doch für israelitische Frauen war Mutterschaft das höchste Glück und fehlende Mutterschaft größtes Unglück. Die Mutter pflegte und erzog das Kind, so dass in der Regel eine starke Bindung entstand. Weiterlesen

Ordnung für Chaoten – Lektion 4

Ordnung für Chaoten – Lektion 4

Die Diagnose

Wenn das mal keine gute Nachricht ist: Ich bin unschuldig. Oder zumindest nur eingeschränkt schuldfähig. Das Problem bei etwas weniger ordentlichen Menschen (habe ich da nicht nett ausgedrückt 🙂 ) ist nämlich auch – das Gehirn. Es ist einfach den ganzen Tag mit etwas anderem beschäftigt als mit der Thematik „Aufräumen“. Die Aufmerksamkeit ist gebunden. Weiterlesen

Lerne deine Gemeinde besser kennen!

Lerne deine Gemeinde besser kennen!

Mit unserem neuen Pastor kam ein neues Spiel in unsere Gemeinde. Es heißt „Rat mal, wer zum Kaffee kommt“ und ist ein wunderbares, geselliges Mittel, um Menschen miteinander zu verbinden.

Uns fiel auf, dass jedes Gemeindemitglied nur einen Bruchteil der anderen schon einmal zu Hause besucht hatte. Wir wussten von vielen Menschen gar nicht, wie sie eigentlich leben! Das liegt vermutlich auch daran, dass wir eine typische „Drive-in-Gemeinde“ sind. Viele Familien sind im Laufe der Jahre aus der Stadt in den Speckgürtel gezogen und nehmen nun einen mehr oder weniger langen Weg auf sich, wenn sie in die Gemeinde wollen. Da tut eine „RMWZKK“-Aktion alle paar Wochen echt gut… Weiterlesen

MUnTermacher am Montag

MUnTermacher am Montag

Vom Untergehen und Aufleben

Immer wieder tut es meiner Seele gut, in den Psalmen zu lesen. Diese Sammlung von Liedern und Gebeten spiegeln Gefühle wieder, die ich kenne. Sie sprechen das Herz an. Doch es gibt auch Verse, mit denen ich wenig anfangen kann. Wenn der Psalmist darum bittet, Gott möge seine Feinde bestrafen und seinen Zorn über ihnen ausgießen zum Beispiel. Wie etwa in Psalm 69. Der hat mich kürzlich erst auf den zweiten Blick  angesprochen… Weiterlesen