Veröffentlicht in Allgemein, Bibel

In Zeiten der Angst

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nicht mehr nach Hause fahren darf,“ sagte mein Sohn und will von einer Heimreise nichts wissen. Inzwischen ist er trotzdem zu Hause angekommen und ich bin wirklich froh darüber. Überall macht sich Unsicherheit breit und eigentlich hält man nichts mehr für ausgeschlossen. Alle sind verunsichert, angespannt, vielleicht auch ängstlich. Krisen-Stimmung. „In Zeiten der Angst“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Kinder und Familienleben

Kinder, wir ziehen um!

Umzugspläne

„Wir ziehen in eine andere Stadt!“ Irgendwann kam der Moment, an dem wir das den Kindern sagen mussten durften. Doch so eine Entscheidung trifft man nicht „einfach mal so“ – schon gar nicht mit fünf Kindern. Für sie, zu diesem Zeitpunkt zwischen 3 und 16 Jahre alt, war es doch ihre Heimat! Alle Kinder sind in der gleichen Stadt geboren und aufgewachsen. Zwar sind wir schon öfters umgezogen (zu dem ein oder anderen Zeitpunkt war mehr Platz nötig), aber immer im Umkreis weniger Kilometer. „Kinder, wir ziehen um!“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, MUnTermacher

Ermutigung für Montag?

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich hier auf dem Blog jede Woche den MUnTermacher am Montag schrieb. Gerade Montag, so war und ist es bei mir, braucht man (frau) Ermutigung. Diesen Montag gibt es mal wieder Montagsgedanken… Aber nicht hier auf dem Blog, sondern auf der Seite der Zeitschrift „Lydia“. Es geht um das Laufen mit einem Ziel. „Ermutigung für Montag?“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ehe, für Frauen/ Mütter, für Männer/ Väter, Haushalt, Kinder und Familienleben

Rollentausch: Mein Leben als Hausmann

Mein Mann hat vor ein paar Monaten alles rund um „Haus, Hof und Kinder“ übernommen, während ich nun arbeiten gehe. Unsere Kinder sind zwischen 4 und 17 Jahre alt. Ich bin häufig erschöpft und mache nur hier und da kleine Handgriffe. Mein Mann organisiert „das große Ganze“ und ist daher zur Zeit nicht erwerbstätig. Wie geht es einem damit – als Mann und als Vater? Ich habe ihn gefragt… Einmal am Anfang und einmal nach einigen Monaten. „Rollentausch: Mein Leben als Hausmann“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Haushalt, Kinder und Familienleben

Von falscher Scham

Es fällt mir schwer, Hilfe von anderen anzunehmen. Ich bin jemand, der gern die Kontrolle behält und die Dinge im Griff hat. Passend dazu organisiere ich mein Leben durch immer wieder neue Listen. Ich, Martha, Listenmensch. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ich mich an meine Listen halte oder mir das Ordnung halten leicht fällt… Aber es beruhigt ungemein, eine Struktur und einen Fahrplan zu haben. Ein Stück Sicherheit.

Dass diese Sicherheit ziemlich trügerisch ist bekommt man zu spüren, wenn etwas im Leben aus den Fugen gerät. Manchmal reicht eine Kleinigkeit. Zum Beispiel bei einem falschen Schritt. Dieser hatte in meinem Fall zur Folge, dass ich jetzt 6 Wochen an Krücken laufen werde und momentan – frisch operiert – eher noch gar nicht laufen sollte. Mitten im Umzug. Kurz vor dem Arbeitsbeginn. „Von falscher Scham“ weiterlesen